Osteuropäische Pflegekräfte

Ihre Pflegekraft zu Hause

Unsere Pflegekräfte helfen Ihnen bei allen täglichen Handgriffen. Ihre Anwesenheit bietet den Senioren den Schutz und gibt auch den Angehörigen die Gewissheit Ihre Lieben in guten Händen zu wissen.

Erfahrungen & Bewertungen zu conHestia GmbH
Qualifizierte Pflegekraefte vermitteln

Entsendung

Pflegekraft aus Osteuropa

Alle von uns vermittelten osteuropäischen Pflegekräfte erfüllen die Voraussetzungen einer legalen Beschäftigung in Deutschland. Das bedeutet, dass sie in ihren Herkunftsländern fest angestellt und von ihrem Arbeitgeber hierher delegiert sind. Dieses sogenannte Entsendemodell stellt sicher, dass alle Steuern und Sozialabgaben ordnungsgemäß entrichtet werden. Mit einer A1 Bescheinigung und der europäischen Krankenversicherungskarte kann dies immer nachgewiesen werden. Die Aufenthaltsdauer einer Pflegekraft ist meistens für 2-3 Monate vorgesehen. Um eine kontinuierliche, ununterbrochene Betreuung im Pflegehaushalt zu sichern, organisieren wir zusammen mit dem Arbeitgeber alle turnusmäßigen Wechsel. Dies selbstverständlich immer in Absprache mit dem Pflegehaushalt.

Qualifikation

Kompetenzen unserer Betreuungskräfte

Kundenstimmen
„Nichts ist ihr zu viel. Frau Sylwia ist uns vom Himmel geschickt. Unser Leben hat sich seit sie uns unterstützt meine beiden Eltern zu versorgen sehr zum Positiven gewendet. Wir haben wieder Luft zu atmen.“
„Schade, dass uns Frau Sabina verlässt um sich um ihre Familie zu kümmern. Wir hoffen sehr, dass Sie in drei Monaten wieder zu meinem Vater kommen wird und ihn mit Ihrem Humor und Ihrer Offenheit motiviert.“
„Ich wüsste nicht, wie ich diese Belastung ohne die Hilfe von Frau Krystyna bewerkstelligen soll.“
„Meine Schwiegermutter war zuerst dagegen. Jetzt will sie ohne Frau Marzena nicht mehr sein.“
„Der erste Telefonkontakt war positiv und so haben wir es gewagt, meine Großmutter von Frau Ewelina versorgen zu lassen. Ein besseres Wagnis konnten wir nicht eingehen, wir sind alle glücklich über die super Betreuung meiner Oma.“
„Ich kann jetzt wieder beruhigt meiner Arbeit nachgehen und mich darauf konzentrieren. Unsere polnische Betreuerin hält mir den Rücken frei. Einfach super.“
„Einfach toll, wie sie sich um unsere Eltern kümmert. Meine Mutter ist jetzt entlastet und mein Vater immer rundum betreut.“
Kompetenzen der Pflegekräfte
Osteuropäische Pflegekräfte, die von uns vermittelt werden, sind sorgfältig ausgewählt und auf Ihre Aufgaben in der Seniorenbetreuung vorbereitet. Fast alle haben langjährige Erfahrung in der Betreuung. Die fachlichen Kompetenzen werden vielfach durch Referenzen belegt und mit Weiterbildungsmaßnahmen untermauert, wie z.B. Weiterbildungen und Schulungen im Bereich Seniorenbetreuung, Demenz, Erste-Hilfe, Rollstuhl-Transfer, Lagerung uvm.

Die erfahrenen Pflegekräfte bringen Ihr Wissen aus den verschiedensten Lebensbereichen ein. Dies bereichert den Beruf der Betreuungskraft im privaten Haushalt. Bei unseren Beratungsgesprächen gehen wir auch auf solche Einzelheiten ein, die das Zusammenwohnen und -leben unter einem Dach wesentlich erleichtern. So gelingt es zwischenmenschlich und fachlich.

Sprache gehört für die Familien oft zu den wichtigsten Kriterien bei der Auswahl der Betreuungskraft. Deshalb verfügen unsere Pflegekräfte mindestens über kommunikative Sprachkenntnisse. Die meisten Betreuungskräfte haben über mehrere Jahre Betreuungserfahrung im Ausland gesammelt. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in England und Italien. Deshalb bringen viele auch Englisch- oder Italienischkenntnisse mit.

Zuverlässig und empathisch

Fürsorglich gepflegt, liebevoll betreut

Die meisten Pflegekräfte aus Osteuropa haben Ihre Familienphase abgeschlossen. Oft sind sie mit ca. 50 Jahren stolze Mütter und Väter erwachsener Kinder oder schon Omas und Opas, ohne Verpflichtung sich dringend um die eigene Familie zu kümmern. Ihre Zeit organisieren sie so, dass ihr Einsatz bei der häuslichen 24 Stunden Pflege für alle Beteiligten Vorteile bringt. Mit ihrer Lebenserfahrung und Qualifikation bringen sie nicht nur die notwendige Kompetenz mit, sondern können sich in die Lage der zu betreuenden Personen oder Angehörigen versetzen. Empathie, Zuwendung, Geduld und Anpassungsfähigkeit haben sie privat und beruflich jahrelang gelebt. conHestia ist auch für die 24 Stunden Pflegekräfte hier vor Ort der Ansprechpartner. Als Bindeglied zwischen dem Arbeitgeber und dem Pflegehaushalt stehen wir allen Beteiligten zur Verfügung.

Pflegerische Hilfe im Haushalt
Mit der Pflegekraft zu Hause leben
Bei der Erstanreise ist es wichtig, dass die Pflegekraft in ihre Aufgaben sorgfältig eingeführt wird. Die 24 Stunden Pflegekräfte bringen sowohl Qualifikationen als auch Betreuungserfahrung mit, jedoch der Arbeitsplatz und die einzelnen Aufgaben weichen in jedem Haushalt und bei jedem Pflegefall voneinander ab. Zur Einführung gehört auch die Vorstellung der neuen Umgebung und des neuen Umfeldes. Mehr Informationen dazu erhalten Sie in unseren Beratungsstunden.
Die ersten Tage nach der Ankunft der Pflegekraft aus Osteuropa sind spannend: Die Charaktere, Temperamente, Gewohnheiten müssen sich aufeinander einstellen. Unsere erfahrenen und qualifizierten Betreuungskräfte wissen um die Gewöhnungsphase und bringen Verständnis und Geduld mit. Im Durchschnitt dauert es zwei Wochen bis sich alle Beteiligten in ihren neuen Rollen gefunden haben. Endlich wird es wieder normal. Der Alltag kehrt ein, von Fall zu Fall unterschiedlich und individuell. Im Normalfall kocht die Betreuungskraft für den Pflegebedürftigen und die Mahlzeiten werden zusammen eingenommen. Zum Einkaufen wird manchmal ein Fahrrad zur Verfügung gestellt, manchmal ein Auto für gemeinsame Fahrten zu Terminen aller Art. Jede Familie kann die Pflegesituation individuell gestalten. Bei organisatorischen Fragen sind wir für Sie immer Ansprechpartner. Rufen Sie uns einfach an unter 07191 899 7190.